Optimieren der Kollaboration im CI-DevOps Umfeld

Vom Hörgerät bis zum Computertomographen, der Anteil von Software in medizinischen Geräten ist von einem starken Wachstum getrieben. Weil wesentliche Funktionen nur durch Software realisiert werden können, ist sie DAS Differenzierungsmerkmal im Wettbewerb und wesentlich für den Markterfolg verantwortlich. Das hat Folgen für die Projektgröße, Variantenvielfalt und den zeitlichen Druck, dem sich viele Entwicklerteams stellen. Es gilt höchsten Qualitätsansprüchen und den Anforderungen der medizinischen Normen zu entsprechen. Ein gängiger Weg, diesen Herausforderungen zu begegnen bietet die Einführung einer CI Engine in einer DevOps Umgebung. Sie ermöglicht einen automatisierten Softwaretest und bietet vielfältige Möglichkeiten den Entwicklungsstand zu überwachen.

Kollaboration ist ein wesentlicher Qualitätsfaktor einer CI/DevOps Umgebung. Diese findet nicht nur in der IT-Infrastruktur, sondern auch zwischen Entwicklern, Managern, Teams und sogar verschiedenen Projekten statt.

Der Vortrag legt den Focus auf die vielfältigen Arten der Kollaboration, insbesondere in den Bereichen Entwicklung und Test, zeigt mögliche Schwachpunkte auf und bietet Möglichkeiten der Optimierung.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag:

Die Zuschauer lernen die verschiedenen Aspekte der Kollaboration in einem CI/DevOps Umfeld kennen, und erkennen mögliche Schwachpunkte und Optimierungsmöglichkeiten in ihren eigenen Implementierungen.

Referent: Ingo Nickles, Vector Informatik

Ingo Nickles blickt auf mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Softwarentwicklung für embedded Geräte in der Telekommunikationsbranche zurück. Seit 2012 ist er Field Application Engineer für die Firma Vector und verantwortlich für Schulungen, Seminare, Präsentationen und den Support rund um die VectorCAST Produktfamilie. Er verfügt über zahlreiche Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Kundenprojekten und den verschiedensten Entwicklungswerkzeugen.

Key Facts

Themengebiet: Software Entwicklung und Qualitätsmanagement in der Medizintechnik

Zielgruppe: Software Entwickler, Ingenieure, Software Tester, Manager, IT-Systemadministratoren

Anspruch: Fortgeschrittene

Schlüsselwörter: DevOps, Continuous Integration, Continuous Deployment, Continuous Testing, Collaboration, Test-Infrastruktur, Change-Based Testing, Test-Team

Datum und Uhrzeit: 12. Mai 2022, 12 Uhr 00 bis 12 Uhr 45

Raum: München

Copyright © 2022 HLMC Events GmbH