Verifikation und Test medizinscher Geräte

Der Aufwand für Verifikation und Validierung von medizinischen Geräten nimmt zu. Oftmals sehen wir in der Praxis, das zwar viel getestet wird. aber nicht optimal. Manche Testmethoden überlappen sich, beispielsweise im Unit Test und statischer Analyse, während an anderen Stellen Lücken und blinde Flecken sind, beispielsweise in Regressionstests und bei der Cybersecurity. Die Nutzung neuer Konzepte wie adaptive Software, AI, aber auch zunehmende Vernetzung sowie die Konvergenz von Produkt-IT und Unternehmens-IT in der Medizintechnik verstärken diese Herausforderungen. Eine übergreifende Teststrategie ist nötig, die verschiedene Testmethoden zusammenbringt, aber auch ganz pragmatisch die Test-Orientierung bereits im Requirements Engineering und Design unterstützt.

In diesem Vortrag zeigen wir, wie verschiedene Testmethoden zusammengreifen: Statische Analyse, Unit Test, Functional Testing (Software), Functional Testing (Component), Integration Testing, HiL, SiL, MiL, System Testing, Cognitive Testing, Penetration Testing, Qualification Testing. Insbesondere zeigen wir den Nutzen von horizontalter Traceability, wie Test Driven Development (TDD) und Test Driven Requirements Engineering (TDRE). Anhand einer Fallstudie zeigen wir, wie die Verfahren im Bereich Cybersecurity zusammenspielen und damit die Test-Performanz verbessern. Ein Ausflug in die automatische Testfall-Generierung zeigt die Nutzung von AI für Validierung und damit auch nächste Schritte zur Verbesserung von Effizienz und Wirksamkeit.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag:

1) Methodisches und systematisches Testen
2) Testorientierung in der Entwicklung
3) Bessere Effizienz und Wirksamkeit mit KPI verfolgen

Referenten: Prof. Dr. Christof Ebert und Ruschil Ray, Vector Consulting Services

Christof Ebert ist Geschäftsführer der Vector Consulting Services. Er unterstützt Kunden bei Produktstrategie, Entwicklung und agiler Transformation und arbeitet in verschiedenen Aufsichtsgremien von Unternehmen. Zuvor war er zwölf Jahre bei einem IT Konzern in weltweiten Führungsaufgaben. Als Business Angel und Professor an der Universität Stuttgart und der Sorbonne in Paris stimuliert er Innovationen. Er ist in den Herausgeber-Komitees von Zeitschriften wie IEEE Software, Software Quality Journal und dem Journal of Systems and Software.

Ruschil Ray ist Consultant bei Vector Consulting Services. Sie arbeitet zu verschiedenen Themen in der Beratung mit weltweiten Kunden. Nach Studium und Inusrietätigkeitn bei Bosch und anderen Unternehmen in Indien, hat sie an Universität Stuttgart studiert und ist seither bei Vector tätig. Ihr Beitrag zur Traceability hat einen wesentlichen Impuls in der Modellierung gegeben und ist in IEEE Computer veröffentlicht.

Key Facts

Themengebiet: Software Entwicklung und Qualitätsmanagement in der Medizintechnik

Zielgruppe: Software Entwickler, Architekten, Tester, Security-Experten, Zulassungs-Organisationen, Security

Anspruch: Einsteiger

Schlüsselwörter: Security, Medizintechnik, Test, Methodik, Verifikation, Validierung

Datum und Uhrzeit: 10. Mai 2022, 15 Uhr 45

Raum: Wien/Athen

Copyright © 2022 HLMC Events GmbH