Wert von Test Driven Development in der Medizintechnik

Bei komplexen Softwareprodukten ist der Kostenfaktor für Tests nicht außer Acht zu lassen. Besonders bei medizinischen Softwareprodukten müssen formative Tests ein fester Bestandteil bei der Softwareentwicklung sein. Häufig sind die formativen Tests zum Ende eines Softwareprojektes angesiedelt und werden manuell durchgeführt. Dies kann in einem Problemfall zu Verzögerungen und einem erhöhten Aufwand im Softwareprojekt führen. Die Frage, die sich stellt: Ist es möglich, den Testaufwand zu minimieren und in einem Softwareprojekt bereits während der Entwicklung unterzubringen?

Ein möglicher Kandidat dafür könnte „Test Driven Development“ (TDD) sein. Doch was verbirgt sich dahinter? Was ist reines „Test Driven Development“? Welchen Benefit erhofft man sich vom „Test Driven Development“? Und wie kann „Test Driven Development“ die normative Softwareentwicklung nach DIN EN 62304 unterstützen? All diese Fragen und mehr möchten wir in unserem Vortrag behandeln.

In unserer vielfältigen Projektarbeit bei macio haben wir bereits einige Projekte mit „Test Driven Development“ durchgeführt und unsere Erfahrungen gesammelt. Besonders bei der UI-Entwicklung ist es schwierig, reines „Test Driven Development“ durchzuführen. Dort trifft uns ein Henne-Ei Problem. Denn einen automatisierten UI-Test kann man erst schreiben, wenn die UI vorhanden ist. Oder etwa nicht? Wir haben bei macio mögliche Lösungsansätze verfolgt und möchten diese im Vortrag teilen.

 

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag:

  1. Grundlagen Test Driven Developmen
  2. Verhindern einer umgekehrten Testpyramide
  3. Systemtest mit Test Driven Development
  4. Mögliche Einbindung in Normativen Prozess
  5. "Test First" Ansatz

 

Referent: Torsten Philipp, Macio GmbH

Torsten Philipp ist seit 2011 Software-Entwickler in medizinischen Projekten bei der macio GmbH. Seit 2014 Leitung in Softwareprojekten als Projektleiter, Software-Architekt und Beratungstätigkeiten für medizinische Softwareentwicklung.

Key Facts

Themengebiet: Software Entwicklung und Architekturen

Anspruch: Einsteiger

Datum und Uhrzeit: 20. Oktober 2021, 15:15 bis 16:00

Raum: Paris

Copyright © 2021 HLMC Events GmbH