Durchstarten ins 15 Jahr MedConf

Die MedConf startet ins das 15. Jahr. In der vergangenen Zeit haben wir Vieles gemeinsam erlebt:

Themen: Von richtigen Umgang mit der IEC 62304 über die Bedeutung der Usability für unsere Produkte bis hin zur Cybersecurity gabe es vieles, was gekommen ist, um zu bleiben.
Orte: In München verwurzelt, ging die Konferenz auf die Walz, um schließlich doch wieder nach Hause zurück zu kehren.
Formate: Workshops, Open-Spaces, immer mehr Keynotes haben sich zum zentralen Element, den Vortragstracks, hinzugesellt.

Und auch im Jahr 15 und darüber hinaus bleibt es spannend: neue Themen (oder ist die MDR schon ein alter Hut?), neue Orte (wo genau liegte eigentlich dieses "Zoom"?) und neue Formate (Hybrid) werden uns sicher noch einige Zeit beschäftigen.

Lassen Sie uns in dieser Keynote Rückschau halten und - vor allem auch im anschließenden Open-Space - neue Ideen spinnen, wie wir "unsere" Konferenz nachhaltig wertvoll gestalten wollen.

 

Referent: Matthias Hölzer-Klüpfel, Software-Engineering - Entwicklungsprozesse

Matthias Hölzer-Klüpfel studierte Physik an der Universität Würzburg. Ab 2002 ist er als Entwickler, Berater und Projektleiter tätig. Er führte zahlreiche Medizintechnik-Projekte durch und war dabei sowohl bei KMU-Firmen als auch in Großunternehmen im Einsatz. Neben seinen beruflichen Tätigkeiten schloss er im Juli 2009 den Masterstudiengang „IT im Gesundheitswesen“ ab. Matthias Hölzer-Klüpfel ist Mitbegründer des Vereins „ICPMSB e.V.“, der die Grundlagen für die Zertifizierungen zum „Certified Professional for Medical Software“ erarbeitet, und Mitautor des Lehrbuchs „Basiswissen Medizinische Software“. Darüber hinaus leitet er den Fachausschuss „Software in der Medizintechnik“ im Verein Deutscher Ingenieure (VDI). Seit 2011 ist Matthias Hölzer-Klüpfel freier Berater für alle Fragen rund um Entwicklungsprozesse für Medizinprodukte und unterstützt zahlreiche Unternehmen bei der Software-Entwicklung für ihre Medizingeräte.

Copyright © 2021 HLMC Events GmbH