Call for Papers MedConf 2018

Der Call for Papers zur MedConf 2018 in München hat begonnen. Wir laden Sie ganz herzlich ein, sich mit einem Beitrag zu den hier aufgeführten Themen zu bewerben. Über die Annahme Ihrer Vortragseinreichung entscheidet der Programmausschuss der MedConf 2018 bis zum 19. August 2018, Sie werden dann umgehend über das Ergebnis benachrichtigt. Bitte halten Sie sich im Terminkalender den gesamten Zeitraum 20. bis 22. November 2018 frei. Sollten Sie einen Vortragstag bevorzugen, dann teilen Sie uns dies bereits bei der Einreichung mit. Sobald die Agenda feststeht können die Vorträge nicht mehr verschoben werden.

Die ausgewählten Referenten der MedConf 2018 erhalten kostenlosen Zugang zur Konferenz (20. bis 22. November 2018) und zur Abendveranstaltung. Eine Reisekostenerstattung oder die Auszahlung von Honoraren ist leider nicht möglich.

Insgesamt stehen dem Vortragenden für einen Fachvortrag 45 Minuten zur Verfügung. Die Vortragsdauer sollte also zwischen 35 und 45 Minuten liegen, je nachdem wie viel Zeit der Vortragende dem Auditorium für Fragen offen lassen möchte. Bei einer Workshopeinreichung haben Sie die Möglichkeit entweder einen Halbtagesworkshop (4 Stunden) oder einen Ganztagesworkshop (8 Stunden) einzureichen.

Der Call for Papers endet am Sonntag, 05. August 2018

Später eingereichte Beiträge können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Wir werden sowohl im Vorfeld der Konferenz als auch während der Konferenz alle Neuigkeiten twittern – der Hashtag der MedConf 2018 lautet: #MedConf2018 Bitte werden Sie Follower und tragen Sie damit dazu bei, dass unsere Konferenz und damit natürlich auch ihr Vortrag bekannter wird! Wir freuen uns über jeden Tweet! Ganz besonders freuen wir uns natürlich, wenn Sie unsere Beiträge retweeten!

Neu in diesem Jahr

Die MedConf zeichnet sich insbesondere durch das hochwertige Networking zwischen Referenten und Teilnehmern aus. Ab diesem Jahr wollen wir dieses Networking noch intensiver unterstützen. Dazu werden wir erstmals konkrete Terminvereibarungen zwischen Referenten und Teilnehmern als neuen Service sowohl für Teilnehmer als auch für Referenten anbieten. Die Umsetzung gestaltet sich wie folgt:

In diesem Call for Paper benötigen wir zunächst nur Ihre generelle Angabe, ob Sie Interesse an individuellen Gesprächen mit den Teilnehmern haben.

Wenn Ihre Vortragseinreichung angenommen wird, erhalten Sie eine gesonderte E-Mail mit einem Link auf unsere Webseite, auf welcher Sie Ihre Verfügbarkeit für Face to Face Termine eintragen können. Zu diesem Zeitpunkt ist die Agenda bereits veröffentlicht, so dass Sie Ihre Termine entsprechend anpassen können.

Jeder Teilnehmer, der sich zur Konferenz anmeldet, hat im Anschluss die Möglichkeit, Interesse  für einen Termin mit Ihnen innerhalb des von Ihnen festgelegten Zeitrahmens zu bekunden. Dabei muss er mit angeben, über welches Thema er mit Ihnen sprechen will. Wir werden diese Anfrage an Sie weiterleiten und Sie können selber bestimmen, ob Sie den Termin wahrnehmen möchten oder nicht. Die Kommunikation mit dem interessierten Teilnehmer erfolgt dann ausschließlich über Sie, nicht mehr über uns. Einzige Bedingung ist, dass Sie innerhalb von 4 Werktagen auf diese Terminanfrage antworten und uns dann informieren, wann der Termin stattfinden soll, damit wir das Gespräch vor Ort organisieren können und den Termin in Ihrer Verfügbarkeit rausnehmen.

Interesse an Terminen mit Teilnehmern:*

Angaben zu Ihrer Einreichung

Einreichungsart*

Themenschwerpunkt*

Anspruch des Vortrags*

Technischer Tiefgang des Vortrags*

Einwilligungserklärung Datenschutz*

Bei erfolgreich abgeschlossener Einreichung erhalten Sie eine automatische Bestätigungsmail mit den von Ihnen angegebenen Daten. Bei Korrekturbedarf oder Ausbleiben dieser Email wenden Sie sich bitte umgehend an info@hlmc.de

Copyright © 2018 HLMC Events GmbH