Agenda der MedConf 2013

Bitte wählen Sie den gewünschten Vortrag aus, Sie werden dann automatisch zum PDF weitergeleitet.

 

Uhrzeit

Raum Rom

Track 1

Raum Paris

Track 2

Raum Madrid

Track 3

09:00 - 09:10

Eröffnung der MedConf 2013

09:10 - 10:10

Keynote: Anforderungsspezifikation?

Christian Johner, Institut für IT im Gesundheitswesen

10:10 - 10:40

Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
  User Interface

Prozess

Risikomanagement

10:40 - 11:25

Natural User Interfaces: natürlich sicher, natürlich effizient?

Dieter Wallach und David Detzler,
Ergosign GmbH
Best Practices im Umgang mit den EN62304-Begriffen: Software Items, Classification, Segregation, Risk Control & Co.

Matthias Künzi, ERNI Consulting AG
Stufenweises Risikomanagement zur Abbildung des PEMS Lebenszyklus (EN 60601-1 Kap. 14)

Roman Arnouts,
seleon GmbH

11:35 - 12:20

Multitouch in der Medizintechnik

Andy Walter, macio GmbH und Michael Engler, freier Berater
Einsatz agiler Praktiken bei Medizinsoftware in deutschen KMUs?

Philipp Diebold,
Fraunhofer IESE
Risikomanagement für Software: Die Kunst der Sicherheitsklassifizierung

Bernhard Fischer,
Fischer Consulting GmbH

12:20 - 13:30

Mittagspause und Besuch der Ausstellung
 

Plattform

Architektur

Risikomanagement

13:30 - 14:15

Plattform mit Weitblick - Umsetzung einer Plattformstrategie mit moderner Software-Architektur

Thomas Kammerer und Andreas Lämmerzahl, ASTRUM IT GmbH

Architekturmuster in sicherheitsgerichteten Systemen

Dr. Daniel Mölle,
Zühlke Engineering GmbH

Safety im Fokus - Aber was ist mit Security

Dr. Andreas Kuntz und Dr. Moritz Killat,
ITK Engineering AG

14:25 - 15:10

Plattformstrategien in der Medizin: Wie unterstützen Plattformen Versorgungskonzepte von morgen?

Michael Langer,
ASTRUM IT GmbH
Qualitätsmerkmal orientierte Software-Architektur durch Anwendung von Architectural Styles

Markus Pauls, brightONE Embedded Systems GmbH
Mit Sicherheit mehr Sicherheit - Risikomanagement und IT-Grundschutz

Jens Palluch, Method Park AG

15:10 - 15:40

Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
 

Recht

Testen

Wissenmanagement

15:40 - 16:25

Datenschutz in der medizinischen Softwareentwicklung

Thilo Märtin,
Märtin & Nitsch Gruppe
Testen kann jeder?! Testen leicht gemacht mit der ISO 29119

Pierre-André Baum, imbus AG
Wenn wir wüssten, was wir wissen - oder - Wissensmanagement im Projekt und darüber hinaus

Dr. Anne Kramer, sepp.med GmbH

16:35 - 17:20

Rechtsfragen des Responsibility Agreements (ISO/IEC 80001)

Werner Bachmann,
Friedrich Graf von Westphalen & Partner

Test@Cloud - automatisierte Tests in der Cloud

Matthias Pruksch,
sepp.med GmbH

Einsatz des Betriebssystems QNX Neutrino in der Medizintechnik: Ein Erfahrungsbericht

Bernd Mohr, Mechatronic AG

17:30 - 18:15

Vergleich QM-Systeme für Europa und USA. ISO 13485 im Vergleich zu QSR cfr820. Zusatzanforderungen von FDA.

Alexander Thern,
QM-Beratung Alexander Thern

Komplexitätsmanagement für die Medizingerätetechnik der Zukunft

Dr. Henrik J. Putzer und Robert Buschmann, techcos GmbH

Datenqualität in medizinisch-betriebswirtschaftlichen Informationssystemen

Gregor Endler,
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
ab 18:15
Abendveranstaltung
ab 19:45 Expert Panel
Uhrzeit

Raum Rom

Track 1

Raum Paris

Track 2

Raum Madrid

Track 3

09:00 - 09:10

Eröffnung

09:10 - 10:10

Keynote: Was wird die neue Medical Device Regulation von medizinischer Software verlangen?

Prof. Dr. Jürgen Stettin, Prosystem AG

10:10 - 10:40

Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
  Regulatorisches

Modellieren

Klinische Bewertung

10:40 - 11:25

Anfoderungen an Health Software

Randolph Stender,
PROSYSTEM AG
Formale Softwarespezifikationen modellieren mit dem Werkzeug YAKINDU Requirements

Michael Jendryschik und Florian Geyer,
itemis AG
KPIs zur Bewertung von Software-Qualität: Waffenschein für Projektmanager und Entscheider

Elmar Jürgens, CQSE GmbH

11:35 - 12:20

Zulassung von elektrischen Medizinprodukten für Nordamerika und globaler Marktzugang

Hans-Werner Zeller,
CSA Group

"Use-Case basierte Modellierung lebenserhaltender Medizingeräte und systematisch abgeleitete Tests"

Dr. Wiesbrock, ITPower Solutions und Prof. Schlingloff,
Fraunhofer Institut FOKUS
Validierung vs. klinische Bewertung für medizinische Software

Sarah Panten und Lukas Vogler,
PROSYSTEM Software GmbH

12:20 - 13:30

Mittagspause und Besuch der Ausstellung
  Regulatorisches

SOUP

Werkzeuge

13:30 - 14:15

Der "ISOme" Weg von 9001 nach 13485 - Zertifizierung eines Softwarehauses nach ISO 13485

Hannes Mühlenberg,
Infoteam Software AG

Handhabung von OTS und SOUP in der Medizingeräteentwicklung

Gudrun Neumann,
SGS-TÜV Saar GmbH

Eins für alles? ALM Tools in der Medizintechnik

Norman Matzeit und Andreas Eller,
Zühlke Engineering GmbH

14:25 - 15:10

Medical SPICE - Von der Regulierung zur Praxis

Thomas Wunderlich, Vector Consulting Services GmbH und Markus Manleitner, Dräger Medical GmbH
Nicht-sichere Software - und trotzdem sicher?

Dr. Martin Lange, embeX GmbH
ALM-unterstützte Entwicklung und Validierung von variantenreichen Medizinprodukten mit Schwerpunkt Software

Dr. Robert Eschbach, ITK Engineering AG und Michael Dalpiaz,
Sirona Dental Systems GmbH

15:20 - 16:05

Und jährlich grüßt das Audit - Erfahrungen einer benannten Stelle

Andreas Purde,
TÜV SÜD Product Services GmbH
Using Commercial Off-the-Shelf Software for Safety-Critical Medical Devices

Malte Mundt,
QNX Software Systems Limited

Qualifizierung von Entwicklungswerkzeugen für Medizinprodukte

Matthias Hölzer-Klüpfel,
freier Berater

16:05 - 16:30

Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

16:30 - 17:30

Abschlusskeynote: Wo bleibt die Med-Cloud? Eine rechtliche Bestandsaufnahme

Jan Schneider, SKW Schwarz Rechtsanwälte

Hier finden Sie zusätzlich alle Vorträge als RAR- und ZIP-Archiv.

Die noch fehlenden Vorträge werden, sobald wir sie erhalten haben, zu diesen Archiven hinzugefügt.

Vorträge als ZIP-Archiv

Vorträge als RAR-Archiv

Copyright © 2020 HLMC Events GmbH