Tierversuchsfreie Medizinprodukte mit Hilfe von IT

Während viele Menschen die in der Life-Science Branche arbeiten, stolz sind daran mitzuwirken Leben zu verbessern und sogar zu retten, werden dabei gleichzeitig Millionen Leben verschlechtert und Lebewesen bei klinischen Versuchen getötet. Die Mehrheit der Europäer ist gegen Tierversuche und die aktuelle Fassung des Tierschutzgesetztes von 2013 verlangt strengere Versuchsrichtlinien. Dennoch nimmt die Zahl der Tierversuche nicht ab. Können wir in 2030 uneingeschränkt stolz auf unsere Branche sein und kann IT dabei helfen? Die Präsentation soll einige Vorschläge skizzieren wie:

  1. Datenbanken wie EUDAMED Database umfassender nutzen und Datamining betreiben
  2. (IT)- Modelle erstellen
  3. (IT)-Modelle verwenden

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag?

Welche Möglichkeiten gibt es bereits, um Versuche an Lebewesen zu vermeiden und welche Möglichkeiten gibt es gegebenenfalls im Jahr 2030? Wie können System und Softwareentwickler dazu beitragen neue Wege zu gehen?

Vera Naumburger
Vera Naumburger

Vera Naumburger arbeitet bei der Firma knoell Germany GmbH als Beraterin für die Zulassung von Medizinprodukten spezialisiert auf den Bereich „Medical...

45 Minuten Vortrag

Einsteiger
Zeit

16:50-17:35
23. Oktober


Raum

Raum "Rom"


Schwerpunkt

Geräteentwicklung und -vernetzung (IoT)


Zielpublikum

System und Softwareentwickler, Entrepreneure, Medizinproduktehersteller


ID

Mi1.5

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH