Gemeinsam statt Einsam – Kollaboratives Arbeiten in der Praxis

In Projekten hören wir immer wieder folgende Statements: „Die Idee des Explorative Tests ist zu abstrakt! Reviews sind langweilig! Die Stakeholder geben nie Feedback!“

Eine Lösung sind kollaborative Testmethoden. Sie sind leichtgewichtig, können schnell erlernt und in diversen Situationen eingesetzt werden. Sie verbessern die Kommunikation und bauen Wissensinseln ab und den Team-Spirit auf. Anhand von drei Problemstellungen wird erklärt, wie die kollaborativen Testmethoden Pair Testing, Bug Bash und Mob Testing funktionieren:

Situation 1: Im Verlauf der Zeit haben sich Wissensinseln im Projekt gebildet. Diese müssen abgebaut werden. Die Zeit drängt, da einer der Experten im Projekt bald in Rente ausscheidet und Wissen transferiert werden muss. Ein Lösungsansatz hierfür ist Pair Testing.

Situation 2: Das Entwicklungsteam für ein technisch hoch komplexes System entwickelt und hat die meiste Zeit der Entwicklung mit der Lösung der technischen Anforderungen verbracht, auf die Usability hat dabei keiner wirklich geachtet. Eine Bug Bash hat ihre Stärken im Bereich Usabiltity Testing und könnt hierfür eine Lösung sein.

Situation 3: Am Ende eines Releases gehört es zu den Projektaufgaben, dem Fachbereich die neu umgesetzten Funktionalitäten vorzustellen. Bisher geschah dies immer anhand eines Folienvortrages. Dies war nicht nur für den Kollegen, der es vorstellen sollte, anstrengend, sondern auch für den Fachbereich langweilig. Meist ging die Aufmerksamkeitskurve bereits nach wenigen Minuten deutlich nach unten. Eine weitere Möglichkeit zum Wissenstransfer in größeren Gruppen ist die Methode Mob Testing.

Jede der einzelnen Methoden wird zunächst methodisch vorgestellt, anschließend folgt eine Betrachtung eines Projekteinsatzes, gefolgt von Vor- und Nachteilen der Methode.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag?

Im Workshop erlernen die Teilnehmer:

  • Einordnung der Kollaborativen Testmethoden anhand der Testpyramide
  • Theoretische Erklärung der Methoden: Pair Testing, BugBash und Mob Testing
  • Vor- & Nachteile der jeweiligen Methoden
  • Einsatzbeispiele zu den Methoden aus der Praxis
  • Möglichkeiten, um zu Testideen im kollaborativen Kontext zu kommen
Benedikt Wörner
Benedikt Wörner

Benedikt Wörner ist seit 12 Jahren im Bereich Test und Qualitätsmanagement unterwegs. Viele Jahre leitete er Testteams in unterschiedlichen...


Katharina Warak
Katharina Warak

Katharina Warak arbeitet als agile Testerin. Sie hilft den Kunden unter anderem dabei, mehr über die kollaborative Art des Human-Testens zu...

45 Minuten Vortrag

Einsteiger
Zeit

21. Oktober


Raum

tba


Schwerpunkt

Agilität in der Medizintechnik

Zurück

Copyright © 2020 HLMC Events GmbH